imagen cabecera

Teilnehmer

Institution name Contact data Description
Associació Balear d´Esclerosi Múltiple

Passeig de Marratxí, 15
Palma de Mallorca
07008 ILLES BALEARS
SPANIEN
Tel. + 34 971229388
Fax. + 34 971229399 www.abdem.es
Kontaktperson:
Nicolás Terrassa
abdem@abdem.es
Ziele der Einrichtung ist es, die Selbständigkeit und Lebensqualität von Menschen mit Multi Sklerose zu fördern sowie über die körperlichen, psychischen und sozialen Folgen der Krankheit aufzuklären. ABDEM bietet psychologische und soziale Hilfe für Menschen, die an Multiple Sklerose erkrankt sind, sowie deren Verwandte und Pflegepersonen. Daneben führt ABDEM Rehabilitierungs- und Bildungsmaßnahmen durch, ebenso wie Forschungsprojekte und Aufklärungskampagnen.

Darüber hinaus hat die Einrichtung hat lange Erfahrung in der beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung. Im Rahmen dieser Tätigkeit hat sich gezeigt, daß es immer noch an geeigneten Weiterbildungsprogrammen fehlt, um die berufliche Eingliederung dieser Zielgruppe auf Dauer zu gewährleisten.
XXI INVESLAN, S.L.

Euskalduna, 11 – 1º dch.
48008 BILBAO
SPANIEN
Tel. + 34944703670
www.inveslan.com
Kontaktperson:
Jaione Santos
j.santos@inveslan.com
INVESLAN ist eine Beratungseinrichtung, die auf Sozial- und Marktforschung spezialisiert ist. Schwerpunkte sind: Arbeitsmarkt, Geschlechterverhältnis, soziale Integration und Bildung. INVESLAN hat lange Erfahrung in der Entwicklung von einschlägigen Studien und Umfragen (speziell auf nationaler Ebene) sowie der Koordination und Durchführung entsprechender Projekte auf nationaler und internationaler Ebene (insbesondere im Rahmen des Leonardo da Vinci Programmes).

In den vergangenen Jahren hat sich INVESLAN insbesondere der Entwicklung innovativer Bildungsmethoden gewidmet, z.B. E-Learning, Mobile Learning und Learning Environments.

Pontydysgu Ltd.

5 Courthouse Street CV371JW PONTYPRIDD
GROßBRITANNIEN
Tel. + 44144340030
www.pontydysgu.org
Kontaktperson:
Graham Attwell
graham10@mac.com
Pontydysgu ist private Forschungseinrichtung in Wales, die im Bereich der Innovationsforschung und –entwicklung tätig ist. Hierzu gehören Bildung, Ausbildung und allgemeine Lernthemen genauso wie die Arbeit in transnationalen Kooperationen. Im Mittelpunkt steht dabei die Forschung und Entwicklung von computergestützten Lösungen für lebenslanges Lernen, insbesondere von E-Portfolios und Personal Learning Environments. Pontydysgu hat hierzu an zahlreichen Projekten mitgewirkt.
National Scientific Research Institute For Labour And Social Protection Rumänien

Povernei 6-8, sector 1 010643 BUCAREST
RUMÄNIEN
Tel. + 40213124069 www.incsmps.ro
Kontaktperson:
Liliana Grecu
liliana_grecu@yahoo.com
Zu den Aufgaben von INCSMPS gehört die Entwicklung von Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsaktivitäten im Zusammenhang mit der Umsetzung der nationalen Entwicklungsstrategie in Rumänien. Zielsektoren sind: Arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, Lebenslanges Lernen, Entwicklung des Humankapitals, Sozialpolitik und Forschung. Partner sind vor allem öffentliche Einrichtungen, die mit der Umsetzung entsprechender politischer Programme befasst sind: im Bereich der Bildung, Ausbildung, Gewerkschaften, Menschen mit Behinderung, Sozialpartner, Arbeitslose und Zielgruppen mit speziellem Bedarf.
Sociedade Portuguesa de Inovação - Consultadoria Empresarial e Fomento da Inovação, S.A.

Rua Júlio Dinis, 242,
2º, 208
E-4050-318 OPORTO PORTUGAL
Tel. + 351226076400
www.spi.pt
Kontaktperson:
Ana Riberiro
anaribeiro@spi.pt
Frederico Boas
fredericovilasboas@spi.pt
SPI ist ein internationales Beratungsunternehmen, das 1997 gegründet wurde. Die Einrichtung unterstützt ihre Klienten bei der Entwicklung von Innovationen und internationalen Geschäftsbeziehungen. Das Dienstleistungsangebot umfasst drei Hauptbereiche: Training, Beratung sowie Forschung & Entwicklung. SPI ist akkreditiert beim Institute for Quality in Training. Die Einrichtung hat lange Erfahrung in der Anwendung unterschiedlichster Trainingsmethoden, innovativer pädagogischer Ansätze sowie im Bereich des E-Learning.
Informācijas sistēmu menedžmenta augstskola - Information Systems Management Institute

Ludzas Str. 91
1003 RIGA
LETTLAND
Tel. + 371/67100589
Fax. + 371/26529961
www.isma.lv
Kontaktperson:
Marga Zivitere
marga@isma.lv
ISMA ist eine private, höhere Bildungseinrichtung, die 1994 gegründet wurde und im In- und Ausland hohe Reputation besitzt. Die Einrichtung verfügt über Bachelor-, Master- und Promotionsstudiengänge. Darüber hinaus bietet ISMA ein Programm zum Lebenslangen Lernen in den Bereichen Geschäftsführung, Unternehmensgründung, Informationstechnologien und Tourismusmanagement an.

ISMA richtet regelmäßig internationale Konferenzen zu den Themen „Open Learning“ und „Distance Education“, Informationstechnologien und Management sowie „Student Practice“ aus. Die Einrichtung war Teilnehmer und Koordinator in EU-Projekten zur beruflichen Förderung von Personen und Zielgruppen mit Benachteiligung.
p&w praxis und wissenschaft projekt gmbh

Am Bachl 30
DE-85049 INGOLSTADT
DEUTSCHLANDR
Tel. + 49841483515
Fax. + 49841483515
www.pw-projekt.de
Kontaktperson:
Randolph
Preisinger-Kleine
rp@pw-projekt.de
&W Praxis und Wissenschaft Projekt GmbH ist eine freie Forschungseinrichtung, mit Schwerpunkt Sozial- und Bildungsforschung. In diesem Rahmen entwickeln, begleiten und evaluieren wir vor allem europäische und nationale Berufsbildungsvorhaben. Wir verfügen über mehr als 15 Jahre Projekterfahrung, und haben in diesem Zeitraum bedeutende nationale und internationale Projekte im Bereich der Berufsbildung durchgeführt, Leonardo da Vinci, Sokrates, Europäischer Sozialfonds etc. Zu unseren Kooperationspartnern zählen zahlreiche namhafte öffentliche Institutionen, Unternehmen, Verbände und Universitäten in Europa und auf internationaler Ebene. Darüber hinaus sind wir Mitglied im europäischen Evaluationsnetzwerk CERN sowie im Lernende Regionen Deutschland e.V.

Cofinanciacion

Projektnummer: ES/08/LLP-LdV/TOI/149101

Dieses Projekt wird mit Mitteln der Europäischen Union gefördert. Der Inhalt gibt nicht notwendigerweise die Auffassung der Europäischen Kommission wider und diese übernimmt hierfür keine Verantwortung.